Allgemein

Aufbau eines Insektenhotels

Das Insektenhotel

In der Natur gibt es viele verschiedene Plätze, an welche sich Insekten zurückziehen können, um ihre Eier abzulegen oder zu überwintern. Diese Möglichkeiten fehlen aber oft in Städten oder künstlich angelegten Gärten, da Totholz und abgestorbene Pflanzen dort meist entfernt werden. Das hier aufgestellte Insektenhotel soll diesem Problem entgegenwirken und verschiedenen Insekten, wie z.B. Wildbienen- und Wespenarten, die vor allem als Einzelgänger leben, einen Unterschlupf bieten. Hierfür wurden beim Bau des Hotels verschiedene Materialen verwendet, um möglichst vielen Tieren einen ansprechenden Platz zur Verfügung zu stellen. Entscheiden sich Insekten für den Einzug, so ist dies an neuen Gängen und verschlossenen Löchern zu erkennen, in denen sie ihre Eier abgelegt haben oder überwintern.
Die Blühwiese, in der das Hotel steht, dient ihnen dabei als reichhaltiges Buffet.
Für den Bau eines Insektenhotels nutzt man am besten unbehandeltes Holz. Die verschiedenen Bereiche können dann mit unterschiedlichen Materialien, wie z.B. Ziegeln, Ästen, Schilf oder Bambus gefüllt werden. Im Internet findet man viele verschiedene Anleitungen und Tipps zum Bau von Insektenhotels, wie z.B. auf der Seite des NABU: https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/insekten-und-spinnen/insekten-helfen/00959.html

Anlieferung & Abladen des Rahmens für das Hotel, das außerhalb von Halle gebaut wurde.

Herbst…

Langsam werden die Tage kürzer und der Herbst beginnt, so auch im Klimagarten. Hier wieder ein paar aktuelle Eindrücke:

Erste Eindrücke aus dem Jahr 2015 aus dem Klimagarten….

Durchwachsene Silphie

 

Meerrettich
Fenchel

So langsam kommt der Herbst….

… Die ersten Blätter fallen von den Bäumen. Die ersten Pflanzen im Klimagarten sind verblüht, aber es gibt noch eine Menge zu entdecken. Hier einige Eindrücke.

Blutweiderich

Gewöhnlicher Blutweiderich

Goldrute

Durchwachsene Silphie

Auf einer Teilfläche wurde im Frühjahr Durchwachsene Silphie ausgesät. Wie man hier schön erkennen kann.

Die neusten Eindrücke aus dem Klimagarten

Ein Besuch lohnt sich, denn es blüht schon herrlich in vielen Farben. Hier ein kleiner Eindruck…

….z.B. die kleinen weißen Blüten des Schleierkrautes….

….kräftig dubkel-rot die Hundsrose und

…die Wildpflanzenmischung in den verschiedensten Farben.